Navigation überspringen

Fracking, Erdgassuche in Deutschland

Gutachten des Neutralen Expertenkreises

Arbeitsgruppe Toxikologie und Grundwasser

  • Gutachten - Ökotoxikologie
    Ökotoxikologische Beurteilung von beim hydraulischen Fracking eingesetzten Chemikalien.

    Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ, Leipzig Halle, Dept. Bioanalytische Ökotoxikologie
    Mechthild Schmitt-Jansen, Silke Aulhorn, Sonja Faetsch, Janet Riedl, Stefanie Rotter und Rolf Altenburger

  • Gutachten - Humantoxikologische Bewertung
    Humantoxikologische Bewertung der beim Fracking eingesetzten Chemikalien im Hinblick auf das Grundwasser, das für die Trinkwassergewinnung genutzt wird.

    Prof. Dr. Ulrich Ewers, Hygiene-Institut des Ruhrgebietes, Gelsenkirchen
    Prof. Dr. Fritz H. Frimmel und Dr. Birgit GordallaKIT, Engler-Bunte-InstitutLehrstuhl für Wasserchemie und DVGW-Forschungsstelle, Karlsruhe 

Arbeitsgruppe Risiken im geologischen Bereich

  • Gutachten - Geologie
    Abschätzung der Auswirkungen von Fracking-Maßnahmen auf dasoberflächennahe Grundwasser

    Georg-August-Universität Göttingen - Prof. Dr. Martin Sauter
    Universität Stuttgart - Prof. Dr. Rainer Helmig
    Ingenieurbüro Heitfeld-Schetelig, Aachen - Prof. Dr. Kurt Schetelig, Dr.-Ing. Michael Heitfeld

Arbeitsgruppe Risiken im technischen System

  • Gutachten - Technische Sicherheit
    Technische Sicherheit von Anlagen und Verfahren zur Erkundung und Förderung von Erdgas aus nichtkonventionellen Lagerstätten.

    Hans-Joachim Uth,
    Sachverständiger für Anlagensicherheit in verfahrenstechnischen Anlagen

  • Gutachten - Rechtliche Rahmenbedingunen
     Rechtliche Rahmenbedingungen der unkonventionellen Erdgasfürderung mittels Fracking.

    Prof. Dr. Alexander Roßnagel,
    Kompetenzzentrum für Klimaschutz und Klimaanpassung (CliMA) der Universität Kassel

Weitere Gutachten

  • Gutachten - Abwasserentsorgung und Stoffstrombilanz
    Stand der Technik und fortschrittliche Ansätze in der Entsorgung des Flowback.

    Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfall (ISAH) der Leibniz Universität Hannover
    Prof. Dr. Karl-Heinz Rosenwinkel, Dr. Dirk Weichgrebe,  Dr. Oliver Olsson

  • Gutachten - Regionalökonomische Auswirkungen
    Regionalökonomische Auswirkungen der unkonventionellen Erdgasförderung (Hydraulic Fracturing).

    sofia - Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse
    Prof. Dr. Kilian Bizer & Christoph Boßmeyer M.Sc. 

  • Gutachten - Flächeninanspruchnahme, Infrastruktur, Betrieb
    Fachbeitrag zum Themenkreis Landschaft.

    Umweltplanung Bullermann Schneble GmbH 
    Dipl.-Ing. Helmut Schneble, M.Eng. Landschaftsarchitektur Katja Weinem, Dipl.-Geograph Ingo Niethammer

  • Gutachten - Energie- und Klimabilanz
    Energie- und Klimabilanz von Erdgas aus unkonventionellen Lagerstätten im Vergleich zu anderen Energiequellen

    Uwe R. Fritsche, Öko-Institut (bis 31.3.2012); IINAS (ab 1.4.2012)
    Jana Herling, Öko-Institut (bis 31.3.2012); RP Darmstadt (ab 1.4.2012)

  • Gutachten - Umwelttoxikologische Bewertung
    Umweltmedizinisch-toxikologische Bewertung von Leckagen an einer Lagerstättenwasserleitung

    Prof. Dr. Ulrich Ewers, Hygiene-Institut des Ruhrgebiets - Abteilung für Umweltmedizin und Toxikologie
    Dr. Hermann Kruse, Institut für Toxikologie und Pharmakologie für Naturwissenschaftler, Universität Kiel

  • Regulierungsbeitrag des Stoffrechts (REACH/CLP)
    sofia - Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse

    RAin/Dipl.-Informationswirtin (Chemie) Stefanie Merenyi
    Prof. Dr. Martin Führ

Abschließende Kommentare der Peer Reviewer

Zusammenstellung der Peer Reviews

Für die wissenschaftliche Qualitätssicherung wurden neun international renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aufgefordert, die Gutachten aus ihrer Sicht im Hinblick auf die Qualität der Arbeit zu kommentieren. Diese in der wissenschaftlichen Welt unter dem Begriff „Peer Review“ bekannte Praxis nutzte der Expertenkreis, um die Qualität seiner Arbeit auch von Außen bewerten zu lassen.